Strand

8th Feb 2015

Der 25 km lange und an vielen Stellen breite Strand am Kop van Goeree macht Ouddorp zu einem Badeort ohnegleichen. Nicht umsonst ist Ouddorp bei einer öffentlichen Bewertung einmal zum schönsten Badeort ausgerufen worden.
Der Strand ist in verschiedene Abschnitte eingeteilt: Bewachte Badestrände, Zonen für extreme Strandsportarten (z.B. Strandsegeln und Strandbuggyfahren, siehe Aktivitäten). Der unendlich lang erscheinende Strand ist nie überlaufen, hier können Sie Ihre Kräfte mit Wind und Wasser messen oder einfach nur Ihren Träumen nachhängen. An den Ouddorp‘schen Stränden weht seit Jahren die „Blaue Flagge“, eine internationale Auszeichnung für nachweisliche Sauberkeit und Sicherheit. Im Einzelnen bedeutet das: Das Wasser ist von herausragender Qualität, der Strand wird sauber gehalten, am Strand befinden sich ausreichend Toiletten und Abfallkörbe, Rettungsmannschaft und Erste Hilfe stehen in der Saison bereit, und es werden Vorsehungsmaßnahmen zum Schutz von Wasser, Strand und Dünen getroffen. In den sechs Strandcafés mit ihren großen windgeschützten Terrassen und geräumigen Innenbereichen können Sie großen und kleinen Hunger stillen. Einige Strandcafés sind auch im Winter geöffnet. Mehrere große kostenfreie (!) Parkplätze stehen gleich hinter den Dünen für den jährlichen Ansturm der Besucher zur Verfügung.
Wer ruhigeres Gewässer sucht, findet am Strand des Grevelingenmeers sicher auch ein Plätzchen.

Der Strand von Ouddorp/Kop van Goeree und am Brouwersdam
wird seit vielen Jahren jährlich mit dem Umweltgütesiegel „Blaue Flagge“ ausgezeichnet.
blauwe+vlag1

Die “Blaue Flagge” ist ein internationales ökologisches Gütezeichen für Strände und Yachthafen, die auf Sauberkeit und Sicherheit verweist. Sie wird jährlich vom unabhängigen Institut „Foundation for Environment Education (FEE)“ vergeben. Strenge Sicherheitsstandards, Serviceleistungen und Umweltauflagen für die umliegende Natur müssen dafür eingehalten werden.

Das Schönste für Kinder ist Sand.
Ihn gibt’s immer reichlich.
Er rinnt unvergleichlich
zärtlich durch die Hand.
Weil man seine Nase behält,
wenn man auf ihn fällt,
ist er so weich.
Kinderfinger fühlen,
wenn sie in ihm wühlen,
nichts als das Himmelreich.
Joachim Ringelnatz  

 

 

 

Karte Ouddorp_blanco

Comments are closed.